Über uns

Unsere Stärke: die Unabhängigkeit – Unser Geschmack: die Vielfalt

Erlaubt ist, was schmeckt!

Unter dieser Devise frönen die Mitglieder des Köln-Ehrenfelder Whiskyzirkels seit Oktober 1999 in privater Runde dem gemeinschaftlichen Genuß, insbesondere der Degustation von Whisky, Rum, Gin und anderen Spirituosen, Likören und Weinen, angereichert um kulinarische Köstlichkeiten und angeregte Diskussionen. Die Leidenschaft für modernes, experimentelles Kochen hat uns immer wieder zu spannendem Food Pairing unserer Lieblings-Drinks inspiriert. Seit 2013 werden verstärkt Gäste auch ohne Clubmitgliedschaft und längst nicht mehr nur aus Ehrenfeld und Köln in die Tastings einbezogen. Neben den anfangs rein clubinternen Verkostungen sind nunmehr geführte, moderierte Seminare der interessierten Öffentlichkeit zugänglich.

Was 1993 im lockeren Freundeskreis um das Gründungsmitglied Torsten Rathke begann, wurde 1999 als Ehrenfelder Whiskyzirkel strukturiert. Das ursprüngliche Anliegen des gemeinsamen Verkostens und Entdeckens von Wein und Whisky sowie das angeregte Fachsimpeln über die neu gewonnenen Eindrücke ging dabei nicht verloren, sondern hat sich im Gegenteil auf alle Bereiche des Genießens ausgedehnt. Im EWZ bringt jeder seine persönlichen Vorlieben ein, die Neugier auf Neues vereint uns. Die heterogene Gestaltung unseres Mitgliederkreises sorgt für eine breite Geschmackspalette, deren konsequente Anwendung den Teilnehmern unserer Seminare immer wieder kulinarische Neuentdeckungen und köstliche Überraschungen garantiert. Schwerpunkt ist somit anders als in anderen Whisky-Clubs nicht allein das Verkosten von Single Malt Scotch, sondern von Whisky weltweit, speziell Bourbon, Tennessee und Rye haben es uns angetan. Durch intensives praktisches und literarisches Selbststudium und die Teilnahme an geführten Seminaren haben wir umfassende Kompetenz in Sachen Whisky, Rum, Cognac, Brandy, Gin, Tequila, Mezcal etc. sowie Wein, Portwein, Tee, Kaffee und Schokolade ausgebildet.

Als Kernkompetenz des Clubs haben sich die monatlich nach Lust und Laune der Teilnehmer ausgerichteten, jeweils unter einem bestimmten Thema stehenden Degustationen exquisiter Proben zum Selbstkostenpreis herauskristallisiert. Darüber hinaus bieten wir jedem Genießer offen stehende geführte Degustationen zu wiederkehrenden Themen, aber mit stetig wechselnden Proben an. Individuell maßgeschneiderte Tastings erfreuen zu Junggesellenabschieden, Geburtstags-, Nikolaus- und Weihnachsfeiern oder als Firmen-Incentives und -präsentationen sogar heterogene Gruppen. Darüber hinaus offerieren wir Einzelpersonen und in Gruppen Schulungen für Barkeeper oder das Personal aus Gastro und Gewerbe. Wir können Ihnen sogar ein individuelles Geschmacks-Profil erstellen und empfehlen dazu passende Whiskies und Rums. Stetes Beobachten von Internet-Auktionen hält uns über die Preisentwicklungen im Spirituosensektor auf dem Laufenden. So können wir beim Aufbau oder der Wertermittlung von Sammlungen behilflich sein.

Als Erweiterung unserer Hauptmaxime gilt, daß allein stetes Verkosten zu einer vorurteilsfreien „Bewertung“ führen kann. In wie weit das Verkostete mundet, bleibt wie so oft eine Frage des persönlichen Geschmacks. Beim Erfahrungsaustausch mit anderen Clubmitgliedern hat jeder, gleich ob Connaisseur oder Novize, ein Anrecht auf seine eigene Meinung. Es gibt kein „richtig“ oder „falsch“, nur ein „schmeckt mir“ oder „schmeckt mir (noch) nicht“ in allen erdenklichen Nuancen. Wer sich auf unser Konzept einzulassen vermag, wird entweder etwas Passendes finden oder genau wissen, was er nicht mag. Auch das kann ein wichtiges Ergebnis sein. Daher bestehen die wichtigsten Charaktereigenschaften regelmäßiger Teilnehmer an unseren Veranstaltungen darin, in gegenseitigem Respekt stets offen für neue Entdeckungen und die Erweiterung des eigenen geschmacklichen Horizonts zu sein.

Erlaubt ist also, was schmeckt.

Ein Gedanke zu „Über uns

  1. Axel Hammerschmidt

    Vielen Dank Torsten. Ich habe schon einige Tastings gemacht, aber gestern war super. Und jetzt kenne ich auch den Nasenzyklus.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.