Whisky-, Rum-, Gin-Tastings in Köln

Degustationen – Junggesellenabschiede – Geburtstage – Firmen Incentives – Sensorikseminare – Schulungen für Barkeeper, Gastro & Handel – Mitgliedschaft im Club – Aufbau & Schätzen von Sammlungen

Verkosten Sie mit uns Whisky, Rum, Gin, Spirituosen jeglicher Art, Likör, Wein oder wonach Ihnen der Sinn steht in geführten und moderierten Degustationen bei einer Mindestteilnehmerzahl von acht Personen. Gerne auch in geschlossener Gesellschaft als Firmenincentive, zur Schulung von Bar und Gastro oder für privat und in Absprache individueller Themen & Termine für Gruppen ab sechs Personen oder auch in der Einzelverkostung in unseren Räumlichkeiten. Buchen Sie uns telefonisch unter 0221 – 510 21 82, per eMail an ewz-koeln@web.de oder nutzen Sie unseren Online-Shop zum Erwerb termingebundener Tickets oder individueller Präsentgutscheine.

Unser komplettes Seminarangebot finden Sie thematisch geordnet unten über die Kacheln (zur Terminansicht bitte das gewünschte Thema anklicken, Termin und Teilnehmerzahl auswählen) sowie chronologisch sortiert im Veranstaltungskalender. Um Gutscheine ohne Terminbindung zu erwerben bitte über die unten stehenden Kacheln im jeweiligen Thema die grau unterlegte Schaltfläche „Gutschein kaufen“ wählen und wie gewohnt weitermachen.

Ab Donnerstag, 20.08.2021 gilt in NRW eine neue Coronaschutzverordnung. Unsere Seminare bleiben weiterhin unter geringen Auflagen erlaubt.
Die bisherigen Regelungen nach mehreren Inzidenzstufen entfallen. Entscheidend ist nur noch, ob die lokale oder landesweite 7-Tage-Inzidenz den Wert von 35 überschreitet. Über diesem Wert gilt die sogenannte 3G-Regel (Zutritt nur für Geimpfte, Genesene und Getestete), darunter nicht. Personen, die eine vollständige Impfung oder eine Genesung nach einer Covid19-Erkrankung nachweisen können, gelten als geschützt. Den selben Status haben alle, die einen höchstens 48 Stunden alten Negativtestnachweis vorlegen können, entweder durch einen Antigen-Schnelltest oder einen PCR-Labortest. Ein Mindestabstand zwischen Personen muß indes nicht eingehalten werden, die Kontaktdatenerhebung zur Gewährleistung der besonderen Rückverfolgbarkeit bleibt verpflichtend. Die neue Verordnung gilt zunächst bis zum 17. September. Die Landesregierung will im 4-Wochen-Rhythmus überprüfen, ob die Regelungen ausreichen. Sowohl in Köln als auch im Land NRW liegt die 7-Tage-Inzidenz derzeit über dem Wert von 35.
(Die ab dem 20.08.2021 gültige CoronaSchVO des Landes NRW)
(Für Details insbesondere zu Einschränkungen für einen Besuch beim EWZ bis zum 20.08.2021 siehe https://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/gesundheit/infektionsschutz/corona-virus/aktuelle-corona-regelungen-koeln – Punkt Vierstufiges Verfahren zu Öffnungsschritten – bei Inzidenz unter 100, Topic Außerschulische Bildung sowie § 11 Abs. 1, 2 CoronaSchVO des Landes NRW)
Stand 18.08.2021

Nach wie vor können Sie mit uns entweder telefonisch unter 0221 – 510 21 82 (in der Zeit von 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr montags bis donnerstags sowie von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr freitags und samstags) oder per eMail an ewz-koeln@web.de einen Termin vereinbaren, um in unseren Räumlichkeiten in der Heliosstr. 6a Honig von unseren Bienen, Wein, Sekt oder Spirituosen zu erwerben. Wir beraten Sie gerne schon im Vorfeld und freuen uns schon auf Sie.

Unsere Veranstaltungen:


Weitere Termine finden Sie in unserer kalendarischen  Übersicht der Degustationen. Erster Storno einer Reservierung bis sechs Werktage vor der Veranstaltung unter Beibehalt des Rechts auf einen Ersatztermin kostenlos möglich; nach Verstreichen dieser Frist gilt eine Reservierung als verbindlich und zahlungspflichtig. Für jede weitere Umbuchung auf Kundenwunsch berechnen wir 15% des Ticketpreises. Mindestteilnehmerzahl zum Zustandekommen einer geführten Degustation acht Personen. Wir behalten uns vor, ein Seminar mangels Teilnehmern bis drei Tage vor der Veranstaltung unter Umbuchens der Reservierung auf einen alternativen Termin abzusagen. Sollten Sie bei einer Terminabsage durch uns, z.B. durch Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl, eine Erstattung der Seminargebühr auf über unseren Online Shop getätigte termingebundene Reservierungen wünschen, erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25% des Ticketpreises, erfolgte die Bezahlung per Überweisen auf unser Konto von 15% des Preises.

Bitte beachten Sie, daß wir bei Absagen am Vortag oder am Tag einer Veranstaltung aufgrund des Verdachts einer Virusinfektion oder bei Quarantäne ein ärztliches Attest benötigen, damit Ihre Eintrittskarte, Ihr Gutschein nicht verfällt.

Neu eingetroffene Ware:

  • Die Campbeltown Classics mit Springbank 10, Springbank 10 Local Barley, Springbank 12 Cask Strength, Springbank 15, Springbank 18, Longrow Peated, Longrow Red 10, Hazelburn 10, Kilkerran 8 Cask Strength, Glen Scotia Double Cask, Glen Scotia 10 Peated, teils mit streng begrenzter Liefermenge von drei bis sechs Flaschen, sowie aus der selben Region der Kintyre Botanical Gin
  • Batch No. 3 der wundervollen Rums von La Maison du Rhum aus Guadeloupe, Guatemala, Kolumbien, Mauritius, Réunion, Paraguay, Panama, Peru, Salvador, St. Lucia, Venezuela
  • Die Biere Helios Wiess, Alt und Wit Gose aus der Braustelle Ehrenfeld, Kölns kleinster und innovativster Brauerei sowie Kölns erster Whisky und Ehrenfelds Gins von Pittermanns Destillerie, alles unter Federführung unseres Nachbarn Peter Esser erzeugt.

Zeitlich befristete Sonderangebote zu Vorzugskonditionen:

…werden wir nach dem Shutdown und der Veröffentlichung der Termine für 2021 wieder anbieten.

Reservierung eines Sonderangebots nach persönlicher Anfrage per eMail an ewz-koeln@web.de oder telefonisch unter 0221 – 510 21 82, zahlbar in Vorkasse per Überweisung. Sonderangebote sind nicht über den Online Shop buchbar, gelten nur zum angegebenen Termin, sind vom Umtausch ausgeschlossen und können nicht erstattet oder auf ein anderes Seminar übertragen werden. Wie für alle Seminare gilt eine Mindestteilnehmerzahl von acht Personen. 

EWZ-Seminare sind ab dem 16.12.2020 bis mindestens 17.05.2021 unzulässig
Nun gut, jetzt also (nochmals verlängert) bis zum 17.05. und nachts – wenn’s hilft, daß Veranstalter, Bildungsträger, Kultur und Gastro weiterhin geschlossen bleiben, obwohl sich dort schon seit Monaten auch tagsüber niemand mehr infizieren kann, gerne. Vielleicht erkannt man irgendwann die Notwendigkeit, an die wahren Infektionsherde wie die Industrie, den Profisport, die Gottesdienste und die Verwaltungsapparate zu gehen und das Homeoffice nicht nur „dringend zu empfehlen“, sondern endlich anzuordnen. Aber anscheinend infizieren wir uns nur an bestimmten Orten oder wenn wir dem Vergnügen nachgehen. Oder anders ausgedrückt: Nach wie vor wird nach dem Prinzip verfahren „am Arbeitsplatz Infizierter = guter Infizierter“.

Gemäß § 7 Absatz 1 der CoronaSchVO des Landes NRW vom 07.01.2021 in der ab dem 03. Mai 2021 gültigen Fassung sind unsere Seminare in Präsenz der Teilnehmer im oben genannten Zeitraum in jeglicher Form, also auch in geschlossener Gesellschaft unzulässig. Nach den Rückmeldungen der zu Seminaren während des ersten Shutdowns im Frühjahr 2020 Angemeldeten erscheint uns das Angebot von Take-Away-Tastings bzw. Seminaren in Videokonferenz momentan als nicht sinnvoll. Derzeit ist noch vollkommen unklar, ab wann wir wieder Präsenzseminare durchführen dürfen.

Vielleicht wäre es mit Blick auf eine (gemäß des bewußt „auf Sicht fahrenden“ NRW-Ministerpräsidenten Laschet nicht formulierbare) Langzeitstrategie nicht schlecht, das schon vor Corona schwächelnde Gesundheits- und Pflegesystem zu stärken, denn wichtiger als jede zur Verschärfung bzw. Lockerung der Einschränkungen von Bürgerrechten herangezogene Inzidenzzahl ist die Frage, ob unser Gesundheitssystem die ihm gestellten Aufgaben bewältigen kann. Obwohl es diesbezüglich in Köln und NRW gar nicht so schlecht aussieht, unsere Kliniken sogar Patienten aus anderen Teilen Deutschlands und dem benachbarten Ausland aufnehmen können, wäre mehr Personal mit besserer Entlohnung und dadurch ein höherer Anreiz bei geringeren Arbeitszeiten und somit eine insgesamt bessere Versorgungslage ein erster Schritt.

Wir werden über die weitere Entwicklung auf unserer Website informieren und bitten um Ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund und munter, Ihr EWZ-Team!
Stand 03.05.2021

Individuelle Verkostungen für Einzelpersonen, kleine oder größere Gruppen

Wir gehen auf Ihre individuellen Wünsche ein und richten Ihnen zum Geburtstag, Junggesellenabschied, zur Nikolaus- und Weihnachtsfeier oder anderen Anlässen im Familien-, Freundes- oder Kollegenkreis in unseren Räumlichkeiten Ihre maßgeschneiderte Verkostung aus. Sei es als geschlossene Gesellschaft oder offene Runde, zu der wir uns gerne um weitere Gäste bemühen, um Ihnen unvergessliche Augenblicke zu bescheren. Schon ab sechs Personen bzw. 45 Euro pro Person bei zehn Teilnehmern läßt sich ein attraktives Programm konzipieren. Und selbst Wünsche nach Sensorikseminaren für Einzelpersonen haben wir schon erfüllt!

Ermäßigte Mehrfachtickets für eine oder mehrere Personen

Die Verkostungen des EWZ im Abo – mit hochprozentigem Rabatt für unsere Stammkunden!

Die „Mehrfachtickets“ berechtigen zur Teilnahme an allen moderierten Degustationen des EWZ. Das „Dauerabo“ zum Besuch sechs geführter Seminare kostet € 240, also € 40 pro Seminar. Der „Vier-Tastings-Streifen“ ist für € 180 erhältlich und garantiert somit immer noch eine satte Ersparnis gegenüber dem Vollpreis. Beide Tickets sind kalenderjahrübergreifend 12 Monate gültig.

Die Tickets sind personengebunden, also nicht übertragbar, berechtigen aber dazu eine oder mehrere Begleitpersonen mitzubringen, um das eigene Hobby auch mal dem Partner oder bestem Freund vorzustellen. Zur Reservierung eines Seminarplatzes genügt die namentliche Anmeldung per Telefon oder eMail beim Veranstalter. Ein Storno der Buchung ist bis sechs Tage vor der Veranstaltung möglich. Bei verspäteter Absage oder Versäumen des Termins besteht kein Anspruch auf Erstattung oder einen Ersatztermin. Der Anbieter behält sich zudem vor, ein Seminar aus wichtigen Gründen kurzfristig abzusagen.

Ablaufende Gutscheine:

Sollten Ihre zu Weihnachten erhaltenen, zum Besuch unserer Veranstaltungen berechtigenden und sechs Monate gültigen Gutscheine in den kommenden Wochen ablaufen und wir Ihnen auf Grund eines daher erhöhten Aufkommens an Reservierungswünschen nicht innerhalb der Gültigkeitsdauer zur Teilnahme an einem Seminar verhelfen können, finden wir sicherlich eine gemeinsame Lösung. Gegebenenfalls läßt sich der Gutschein individuell verlängern. Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0221 – 510 21 82 oder per eMail an ewz-koeln@web.de, wir ebnen Ihnen den Weg in Ihre Verkostung!

Themen- und Terminwechsel seminarbezogener Gutscheine

Sie haben einen Gutschein für ein bestimmtes Seminarthema erworben oder zum Geschenk erhalten und möchten statt dessen lieber an einer anderen Verkostung teilnehmen? Kein Problem – kontaktieren Sie uns, wir ebnen Ihnen den Weg in Ihr Lieblingsseminar.

Sie haben zwar das richtige Seminar gebucht, aber der von uns angesetzte Termin konveniert Ihnen nicht? Auch das läßt sich arrangieren. So lange sich keine Interessenten zu den von uns angesetzten Terminen angemeldet haben, können wir die Verkostungsthemen gerne tauschen und Ihr bevorzugtes Programm zum Wunschtermin ansetzen.

EWZ-Seminare seit 11.05. wieder möglich

Es jedem recht zu machen ist eine Kunst, die keiner beherrscht – und in Krisenzeiten fällt es ungleich schwerer. Der eine will, der andere zögert, wir dürfen zumindest wieder…

Als „private außerschulische Bildungseinrichtung“ ist uns nach erfolgter Rücksprache mit dem Amt für Recht, Vergabe und Versicherungen der Stadt Köln gemäß § 5 Absatz 2 der CoronaSchVO des Landes NRW vom 04.05. sowie nach § 6 der ab dem 30.05. sowie § 7 der ab dem 15.06. geltenden Novelle das Durchführen unserer Seminare seit dem 11. Mai wieder erlaubt.

Zur Sicherstellung der Rückverfolgbarkeit gemäß § 2a Abs. 1 & 2 der Vorschrift müssen wir alle anwesenden Personen mit deren Einverständnis um Name, Adresse und Telefonnummer bitten sowie einen Sitzplan erstellen und diese Daten für vier Wochen aufbewahren. Dafür können wir seit dem 15.06. auf einen Mindestabstand zwischen den Teilnehmern sowie die Mund-Nase-Bedeckung verzichten und unsere Seminare bei voller Bestuhlung durchführen.

Sollten trotzdem von Ihnen erworbene Gutscheine vor Ihrem Besuch die Gültigkeit verlieren, können wir sie gerne vorab einlösen und dadurch auf eine unbegrenzte Gültigkeitsdauer verlängern. Sprechen Sie uns an, wir finden eine gemeinsame Lösung!

Bleiben Sie gesund und munter, Ihr EWZ-Team!
Stand 15.06.2020

Seit Juni 2018 in neuen Räumlichkeiten!